Menorquinas Sandalen schnell gepimt

Ja tatsächlich: Auch wir haben aus dem letzten Mallorca Urlaub Menorquinas Sandalen mitgenommen. Schlicht und schön in dunkelblau, aus schönem Leder gefertigt.
Blöd nur, dass meine Tochter sie so gar nicht schick fand. "Dunkelblau Mama? Und mit gar nichts drauf? Die zieh ich nicht an." Und da standen sie nun, unsere Sommersandalen. Ich wollte sie schon längst pimpen, aber wie das so ist, haben sie erstmal ein tristes Leben im Schuhregal gelebt. Gut, dass wir sie groß gekauft haben, sie passen also noch.

Geht es Euch genauso? Dann legt los! Alles was Ihr benötigt sind Menorquinas (oder auch andere Schuhe), Nadel, Faden und ein schönes Band. Ich hatte spontan dieses hier zur Hand, ich könnte mir das aber auch gut zum Beispiel mit einem dunkelblau gepunktetem Band vorstellen.
Durch das weiche und relativ dünne Leder der Menorquinas, kann man eine Schleife relativ leicht annähen. Gut, ein bißchen Druck braucht es schon, aber es reichen ja wenige Stiche.

 

 

Dies hier sind die Materialien, die benötigt werden,
um Eure Sandalen zu verschönern:


Ein Band Eurer Wahl, Geschenkband oder Webband zum Nähen.
Nadel und Faden. IMG_6174
Ein klein bißchen Kraft und Geduld.
Und Zeit? Ach ja, ca. 30 Minuten Zeit!

 

 

                               

IMG_6179


  Und Schuhe natürlich!  

 

 

 

  

Schritt für Schritt Anleitung zum Verschönern von Sandalen, in diesem Fall Menorquinas.

Schritt 1: Näht Euch aus dem Band / Webband eine Schleife. Ich hab das alles schnell mit der Hand genäht, zumindest die Schleife kann man sicherlich auch mit der Nähmaschine nähen. Ich habe mir einfaIMG_6180ch die gewünschte  Schleifenform zurecht gelegt und sie dann mit ein paar Stichen fixiert.  Die Enden habe ich einmal umgelegt und genäht, damit sie später nicht ausfransen. Das müsst Ihr, wie in meinem Fall, natürlich zweimal machen. Oder aber Ihr pimpt nur einen Schuh, der Fantasie sind hier ja keine Grenzen gesetzt.

 

 

 

Schritt 2: Überlegt Euch nun, an welcher Stelle auf der Sandale die Schleife sitzen soll. Legt sie erstmal auf und zwar auf beiden Sandalen, nur so IMG_6181könnt Ihr sehen, wie die Schleife wirklich später an der Sandale wirkt. Da die Schleife an sich ja schon fest ist, habe ich sie nun nur in der Mitte und an wenigen Außenpunkten mit zwei Stichen auf dem Leder festgenäht. Neben der Mitte solltet Ihr auf jeden Fall die Enden des Schleifenbandes annähen. Ansonsten wird das Ganze schnell unschön aussehen. Die Schuhe sollen ja getragen werden! Im Schrank standen sie nun lange genug.

 

Schritt 3: Nicht mehr ausziehen und den Sommer genießen!

IMG_6185    IMG_6184

Ihr könnt Euch natürlich noch allerlei mehr einfallen lassen, um Eure Sandalen zu verändern. Ich kann mir zum Beispiel auch Perlen gut auf den Schuhen vorstellen. Da das aber zum Annähen ziehmlich viel Arbeit ist, und ich mir nicht sicher bin ob Kleber hält, habe ich diese Idee verworfen. Sicher gibt es auch gertige Schleifchen, die Ihr verwenden könnt. Falls nicht im Bastelgeschäft, könnt Ihr auch einfach die Schleifchen von Haarspangen zweckentfremden.
Bei uns jedenfalls, werden die Schuhe jetzt getragen und sie sind das Highlight unter den Mädchen.

Viel Spaß und genießt den Sommer!

Herzliche Grüße

Eure Carolin

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.